Meine erste erotische Liaison bei einer Escort Agentur

Hallo an alle Frauen, die Interesse an einem Nebenjob als Escort Model haben.

Meine erste erotische Liaison

Meine erste erotische Liaison – aufregend und schön

Und ein Hallo an alle Männer, die Lust haben, mit mir und meinen erotischen Vorlieben ein paar entspannende und aufregende Stunden verleben möchten.

Bisher hatte ich erst zweimal ein Date als Escortdame in Stuttgart. Ich wusste nicht, was mich erwartet, dennoch habe ich mich bei beiden Treffen wohl gefühlt und diese Zeit genossen. Somit stand für mich fest, weiter als Escort zu arbeiten und solche prickelnde Erlebnisse öfters zu genießen. Meine beiden ersten Verabredungen waren kurz hinter einander, während einer großen Messe in Stuttgart. Ich war am Anfang aufgeregt und wusste nicht, ob ich dem Herrn gefalle. Auch wusste ich nicht, wie ich mich während des Treffens und nach dem Date fühlen werde.

Ich war von mir selber überrascht. So möchte ich Euch von meinem aller ersten Treffen berichten und Teil haben lassen. Amour Escort Stuttgart gab mir den Termin, das Hotel und die Zimmer Nummer durch. 20.00 Uhr traf ich im Hotel ein und klopfte beim Kunden an der Zimmertür. Mein Herz pochte vor Aufregung und dennoch hat mich das ganze Arrangement von der ersten Minute an angetörnt. Ich war total heiß darauf, mich einem noch unbekannten Mann hinzugeben. Ich liebe es, mich schön zu schminken, hübsche und aufregende Dessous auszuwählen und Strümpfe mit Strapse anzulegen.

Eine knisternde erotische Stimmung kam auf

Gleich nach meiner Ankunft im Hotelzimmer habe ich nach einem Schluck Champagner meinen Rock hochgezogen und dem Gentleman mein süßes durchsichtiges Höschen gezeigt. Sicherlich hat er da schon gesehen, wie sich die Nässe daran abgezeichnet hat. Denn er befahl mir, mich sofort auf den Schreibtisch zu legen und den Rock und die Bluse auszuziehen. Da lag ich nun mit meiner Korsage, den Strapsen und durchsichtigem Slip.

Mit weit gespreizten Beinen durfte ich mich präsentieren und mich von seinem Mund verwöhnen lassen. Ich genoss seine Zungenspiele und fühlte mich wie im 7. Himmel. Später packte er mich und trug mich zum Bett. Ihm machte es sichtlich Spaß, mich am ganzen Körper zu liebkosen, zu berühren und im Gegenzug das Beben in mir zu spüren. Zärtlich und vorsichtig spürte ich ihn in mir und es dauerte nicht lange, bis wir beide zum Höhepunkt kamen. Schon lange hatte ich nicht mehr solch einen Sex erlebt. Und ich glaube, meinem Partner ging es ebenso. Ich schaffte es, mich fallen zu lassen und das mit einem völlig fremden Mann. Von da an wusste ich, ein Spiel mit dem Ungewissen und einem Fremden, war genau das, was mir gefiel. Dieses Treffen werde ich so schnell nicht mehr vergessen. So hoffe ich, bald weitere Gelegenheiten zu erhalten und ich bin auf jeden Einzelnen von Euch gespannt! Ich freue mich auf mein nächstes Date als Escortdame.