Mein erster Hotelbesuch

Bei meinen ersten Hotelbesuch war ich unheimlich aufgeregt sowie neugierig zugleich, was mich an diesem Abend erwarten wird.

Mein erster Hotelbesuch als Escort

Bei meinem ersten Hotelbesuch war ich so nervös

Der Gentleman wusste genau, welche Wünsche er hatte. Gekonnt umgarnte er mich bereits beim Essen mit seinem erotischen Charme und auf dem Hotelzimmer ging es dann weiter. Als er das Wasser in der Badewanne einließ sowie das Bad mit unzählig vielen Kerzen geschmückt hatten, ließ ich mich in die starken Arme meines Begleiters fallen. Langsam glitten seine wohlgeformten Lippen über meinen Hals und ich spürte, wie er den sanften Duft meines kostbaren Parfums genoss. Seine Hände suchten sich ihren Platz und gefühlvoll streichelte er meinen Rücken mit seinen Fingerspitzen.

Er hob mich mit seinen starken Armen hoch und trug mich hinüber zur Wanne. Das Wasser glitzerte im Glanz der Kerzen und ein Duft aus Honig und Milch erfüllte den Raum. Mir wurde ganz schwindelig. Er bemerkte dies und gekonnt packte er mich fest aber dennoch sanft, um sogleich bedeckte er meinen Hals mit tausend Küssen. Seine Hände suchten den Reißverschluss meines Kleides und blitzschnell öffnete er diesen und schon kamen meine festen und runden Brüste zum Vorschein. Fordernd fing er an sie zu massieren. Seine andere Hand bahnte sich ihren Weg zu meiner süßesten Stelle und ich spürte schon wie er fordernd, aber mit viel Zärtlichkeit meinen Slip zu Seite schob, um an mein köstliches Nass zu gelangen.

Wir passten irgendwie auf Anhieb zusammen!

Mir kam es wie eine Ewigkeit vor, aber plötzlich wurde mir ganz anders. Seine Hände massierten mich in ein unendliches Glück purer Leidenschaft und bald schon versanken wir in einen innigen und feuchten Kuss. Unsere Zungen spielten miteinander und ich merkte, wie er immer entschlossener wurde. Mit einer gekonnten Handbewegung entfernte er blitzartig meinen Tanga und schon spürte ich wie er meine Schenkel spreizte. Mir wurde heiß und kalt, mein Herz schlug schneller und ich ließ es um mich geschehen. Gemeinsam versanken wir in eine endlose, lustvolle Zeit voller Leidenschaft. Es war unbeschreiblich schön und der Abend wurde zu einem unvergesslichen Erlebnis.