Meine heimliche Leidenschaft

Heute berichte ich über meine Leidenschaft zum Escortservice. Begonnen hat alles, als ich einen guten Freund in Düsseldorf besuchen wollte.

Heimliche Leidenschaft im Escort Service

Über den Escort Service lebe ich meine heimliche Leidenschaft aus

Ich hatte mich bereits auf den Weg gemacht, als Peter mir absagen musste. Nun stand ich da und wusste nichts mit dem Abend anzufangen. Ich beschloss nicht umzukehren, sondern Düsseldorf kennen zu lernen. Allerdings stellte ich fest, dass ich mich ziemlich verloren fühlte. Da fiel mir ein, ein Bekannter berichtete vor einiger Zeit von einem Escortservice und steckte mir damals eine Visitenkarte zu. So entschied ich mich diesen Service in Anspruch zu nehmen.

Nervös wählte ich die Nummer der Agentur und eine freundliche Stimme meldete sich. Ich war sehr aufgeregt und entschuldigte mich für die kurzfristige Anfrage. Anna, die nette Telefonstimme empfahl mir Elisabeth, denn sie wäre eine sympathische und überaus charmante Lady. Nachdem alle Einzelheiten geklärt waren, machte ich mich auf den Weg in ein Restaurant, den ich als Treffpunkt vereinbarte.

Elisabeth kam pünktlich und übertraf alle meine Erwartungen. Ich war vom ersten Moment an sicher, dieser Abend wird schön und unterhaltsam. Sie war nicht nur hübsch, sondern intelligent und weltgewandt. Wir genossen das herrliche Essen und unterhielten uns über Politik und andere Themen. Dabei lachten und flirteten wir wie wild. Ihr Charme und Ihre Herzlichkeit verzauberten mich. Ich fühlte mich in ihrer Gegenwart außerordentlich wohl.

In diesem Moment war ich meinem Freund wirklich dankbar, dass er keine Zeit für mich hatte.
Nach dem leckeren Dinner spazierten wir Hand in Hand durch die Stadt und ich genoss dabei die Blicke anderer Männer. Mein Ego stieg mit dieser wunderhübschen Frau ins Unermessliche und ich wünschte der Augenblick würde nie enden. Ich war froh Elisabeth für die ganze Nacht gebucht zu haben. Mit dieser aufregenden Lady wollte ich aufregenden Sex erleben. Dies bleibt aber hinter verschlossenen Türen und ist mein süßes Geheimnis.